Ziel des Spiels

Blackjack ist eins der beliebtesten, aber auch der kompliziertesten Glücksspiele. Das Ziel des Spiels ist, eine Kartenkombination zusammenzustellen, deren Gesamtwert möglichst nah an 21 liegt. Der Wert darf 21 nicht überschreiten und muss näher an 21 liegen als der Gesamtwert des Dealers.

Vorteile von Blackjack-Strategien

Keine Strategie kann garantieren, dass man gewinnen wird, weil der Glücksaspekt immer eine große Rolle spielt. Aber eine richtige Blackjack-Strategie ermöglicht dem Spieler, kluge Entscheidungen zu treffen und so seine Chancen auf ein positives Resultat erheblich zu verbessern.

Grundlegende Blackjack-Strategie

Die grundlegenden Blackjack-Strategien basieren auf den Hausregeln, die dem Dealer vorschreiben, weitere Karten zu ziehen, bis seine Gesamtpunktzahl mindestens 17 beträgt. Deswegen:

– Wenn die offene Karte des Dealers 7 oder höher ist und die Gesamtpunktzahl des Spielers 17 oder mehr beträgt, soll der Spieler keine weiteren Karten ziehen.

– Falls die offene Karte des Dealers 6 oder niedriger ist und die Gesamtpunktzahl des Spielers 11 oder weniger beträgt, soll der Spieler eine weitere Karte ziehen.

– Wenn die offene Karte des Dealers 6 oder niedriger ist und die Gesamtpunktzahl des Spielers 12 oder mehr beträgt, soll der Spieler keine weiteren Karten ziehen.

Das Kartenzählen beim Blackjack

Bei dieser Strategie merkt sich der Spieler die Karten, die schon gegeben wurden. So kann er feststellen, welche Karten im Kartenstapel noch verbleiben, und so die Entscheidung treffen, ob er seinen Einsatz erhöht oder nicht. Einige Techniken erleichtern das Merken der Karten. Man kann zum Beispiel nur nach Extremen suchen. Wenn der Spieler merkt, dass es keine offenen Karten mit hohem Wert gibt, kann er den Einsatz erhöhen.

Blackjack-Strategietabelle

Es gibt verschiedene Blackjack-Tabellen, die dem Spieler ermöglichen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die linke Spalte der Blackjack-Tabelle zeigt das Blatt des Spielers, die Reihe oben bezieht sich auf das Blatt des Dealers. In der Zelle, in der sich die Spalte und die Reihe treffen, steht der Tipp, was der Spieler als nächstes machen soll. Die Blackjack-Strategietabelle ist sehr hilfreich. Daher lohnt es sich, sie auswendig zu lernen. Die Blackjack-Tabelle ist zwar keine Garantie dafür, dass der Spieler jede Runde gewinnt, aber sie reduzieren den Hausvorteil und geben dem Spieler bessere Chancen, das Casino zu schlagen.